Achtet auf unsere Rohstoffe

In den letzten Wochen redeten wir viel über vergangene Zeiten, was wurde angebaut, wie verarbeitet, welche Feste gab es. Kurzerhand wurde entschieden, dass wir auch einen Beitrag dazu leisten wollen, um weniger Lebensmittel wegzuschmeißen. Unsere Mitarbeiterinnen Maritta Kirchner und Nancy Aurich brachten genügend Obst aus den eigenen Gärten mit. Da wir so viel reifes Obst nicht so schnell essen konnten, entschieden wir uns für die Konservierung in Form von Marmelade. 

Nun können wir uns über die Wintermonate immer wieder ein kleines Stück Sommer zurückholen, wenn wir ein Glas selbstgemachte Marmelade öffnen.