Geduldig und soooo weich

Heute hatten die Bewohner*innen in unserer Seniorenresidenz »Zum Rittergut« wieder kuscheligen Besuch. Heike Parthum besuchte uns mit ihren Alpakas.

Das Wetter spielte mit und so konnten sich viele Bewohner auf der Terrasse einfinden, um die kuscheligen Gesellen willkommen zu heißen. Heike Parthum berichtete über die Haltung der Alpakas, was sie fressen und was man alles aus ihrer Wolle herstellen kann.

Die tiergestützte Therapie ist ein sehr beliebtes Angebot bei uns im Haus. Vorsichtig, neugierig und ohne Vorbehalte gehen Alpakas auf Menschen zu. Sie werten nicht und sind in der Lage, sich dem jeweiligen Menschen, der Situation und der Stimmung anzupassen.

Der Kontakt mit den Vierbeinern regt die Sinne an und trainiert die Wahrnehmungsfähigkeit. Man konnte es den Frauen und Männern deutlich ansehen, wie sehr sie die Begegnung mit den Fellfreunden genossen haben. Ein Lächeln über das ganze Gesicht ist immer die unmissverständlichste Reaktion.