Wir stehen nicht im Regen

Das Wetter meinte es am Freitag nicht gut mit uns. Unser Wintergrillen endete in Regen-Grillen. Doch das machte uns nichts aus. Schnell stellten wir unseren Grill unter den Pavillon, sodass wir nicht im Regen stehen mussten.
Der Chef grillte persönlich für alle Bewohner*innen Thüringer Roster. „So eine frische Bratwurst mit Brötchen ist schon was Feines“, schwärmt unsere älteste Seniorin Frau Hofmann.
Die Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes bereiteten bei stimmungsvoller Musik Punsch auf den Wohnbereichen zu.
Als Nachtisch überraschte Ergotherapeutin Tina die Frauen und Männer mit Knüppelkuchen. Das kannten die Senioren so noch gar nicht. Aber es wurden nach anfänglicher Skepsis alle Stangen verputzt.